Stadtstiftung Fürstenfeldbruck gemeinnützige und kulturelle Zwecke

Stadtstiftung
Fürstenfeldbruck

Ziel der im Jahr 2004 von der Stadt Fürstenfeldbruck ins Leben gerufenen Stiftung ist es, ein starkes Gemeinwesen zu fördern, nachhaltig das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und dauerhaft die Lebensqualität in unserer Stadt zu erhöhen.

Die Stadtstiftung

  • fördert kulturelle und soziale Projekte in der Stadt, die ausschließlich den Fürstenfeldbrucker Bürgerinnen und Bürgern zu Gute kommen
  • ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Interessen
  • konkurriert nicht mit bestehenden Organisationen in der Stadt Fürstenfeldbruck, sondern unterstützt vorrangig die Initiativen und konkrete Projekte Dritter. Sie kann im Einzelfall auch die Förderzwecke selbst verwirklichen

Aktuelles

Nach fast einem Jahrhundert kehrte der Hazi-Altar in das ehemalige Kloster Fürstenfeld zurück. Seit April 2015 bereichert das Kunstwerk die Dauerausstellung im Museum Fürstenfeldbruck.

Damit das Schmuckstück in seiner ganzen Pracht wirken kann, musste der Raum umgestaltet werden: Was es in der Rotunde in der Mitte des Raums zu Musikern und bildenden Künstlern der Gotik und Barockzeit zu sehen und zu hören gab, ist nun digital auf zwei Touchscreens zusammengefasst. Dies wurde durch eine großzügige Spende in Höhe von 3000 Euro der Stadtstiftung Fürstenfeldbruck ermöglicht.

Spendenübergabe an Stadtmuseum Fürstenfeldbruck Hazi Altar